Business

Monese Business ist da

Verwalte deine geschäftlichen und privaten Finanzen an einem Ort zu einem Grundpreis, der simpel und fair ist.

von Mihnea am 17 Oktober 2018
Monese Business ist da

Das mobile Monese-Geschäftskonto für dein Business ist ab jetzt verfügbar!

Sag’ Hallo zu einer neuen Art von Business-Banking! Du kannst ein Firmenkonto innerhalb weniger Minuten auf deinem Handy einrichten und sofort damit losgehen, dein Unternehmen komfortabel und entspannt zu führen.

Häufig ist die Eröffnung eines Geschäftskontos ein zeitraubendes und kompliziertes Unterfangen. Insbesondere wenn du kein Einheimischer bist, kann das Prozerde ein besonders zähes, teures und bisweilen schmerzvolles sein. Bei einer traditionellen Bank den Fuß in die Tür zu bekommen, dauert unter Umständen Wochen, wenn nicht sogar Monate. Das gilt vor allem dann, wenn du für deinen Job viel reisen musst und keine Zeit hast, auf den Anruf des Bankmitarbeiters zu warten.

Wir haben Monese-Business mit Blick auf international ausgerichtete Unternehmer entwickelt. Uns ist bewusst, dass sich die Welt für dich rasant wandelt – warum solltest du mit deinen Ambitionen zurückhalten?


Business-Banking so dynamisch wie du

Ganz gleich wo auf der Welt du gerade bist – mit der Monese-App kannst du ein Geschäftskonto in nur wenigen Minuten von deinem Mobiltelefon eröffnen. Alles was du brauchst, ist ein Unternehmen, das im Großbritannien registriert ist und ein Ausweisdokument.

Im Monese Business-Paket inbegriffen ist auch unser beliebtes und bewährtes Konto im Plus-Tarif ohne Extrakosten. Die Verifizierung ist in wenigen Minuten erledigt, was bedeutet, dass du sofort Zugang zu einem Privatkonto hast.

Sobald dein Monese Business-Konto eröffnet ist, kannst du deine geschäftlichen und privaten Finanzen nahtlos an einem einzigen Ort verwalten – alles in einer einzeigen, praktischen App.

Genaugenommen bekommst du mit dem Plus-Tarif Zugang zu gleich zwei Privatkonten: ein Konto für Großbritannien und ein europäisches IBAN-Konto. Damit hast du die Möglichkeit, wie ein Einheimischer, in 20 Ländern deine Bankgeschäfte zu erledigen. Mit einem Mal hast du insgesamt also gleich drei Konten völlig unkompliziert eröffnet.


Ein Grundpreis, der einfach und fair ist

Unser Firmenkonto kostet monatlich 9.95£ und bietet alle Funktionen, mit denen unser Privatkonto ausgestattet ist: unbegrenzte Transaktionen, Direct Debit und natürlich unsere preisgekrönte App. Darin enthalten sind ebenfalls günstige Wechselkurse sowie englandweit Bareinzahlungsmöglichkeiten an über 40,000 Standorten. Ganz gleich, ob Business- oder Privatkonto – wir garantieren dir, dass unsere Gebühren transparent sind.

Monese Business kommt mit jeweils einer schicken Mastercard für das Firmen- und Privatkonto daher. Beide kannst du auf der ganzen Welt nutzen.

Die ersten sechs Bargeldabhebungen an Geldautomaten sind mit deiner Business-Karte umsonst – das gleiche gilt für die Karte deines Privatkontos. Das macht zusammen zwölf kostenlose Abhebungen pro Monat inklusive kostenlose Abhebungen über das Prämiensystem CasBack.


Raffiniert und multilingual

Ebenso wie unseren Privatkunden stehen auch dir als Geschäftskontoinhaber unsere mehrsprachige App, Homepage und der Live-Kundensupport in elf Sprachen zur Verfügung.

Teil von Monese-Business ist auch unsere raffinierte Smart Transaktion-Funktion. Mit dem Feature kannst du deine Ausgaben kategorisieren und dir einen praktischen Überblick über deine Kontobewegungen verschaffen – was sich als besonders hilfreich erweisen kann, wenn du den Jahresabschluss erstellen musst. Ferner kannst du Kontoauszüge bequem sichten, herunterladen und ausdrucken.


Was kommt demnächst?

In den nächsten Monaten feilen wir fleißig am Profil von Monese Business und integrieren nach und nach neue Funktionen. Ganz oben auf unserer Agenda steht die Einführung von Firmenkonten für den europäischen Raum. In diesem Sinne freuen uns jetzt schon, euch bei eurem Business zu unterstützen.

Um loszulegen, öffne einfach den App Store und lade die neuste Version der Monese-App herunter. In der Zwischenzeit – erfahre hier mehr.


Mihnea Head of Content & Community
Share this article