Funktionen

Einfacher sparen: mit aufpolierten Geldtöpfen

Verfolge jetzt mehrere Sparziele gleichzeitig und am besten regelmäßig

von Melissa am 13 Januar 2020
Einfacher sparen: mit aufpolierten Geldtöpfen

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres, wenn du deine Neujahrsvorsätze peu à peu in die Tat umsetzt, haben wir eine Konto-Funktion aufgebessert, die dir beim Sparen hilft: Egal, ob du Geld für einen neuen Laptop, eine kleine oder große Reise oder für ein Geschenk zurücklegen möchtest – mit den optimierten Monese-Geldtöpfen kannst du sehr einfach Geld beiseitelegen. Hast du das für deine zukünftigen Ausgaben vorgesehene Geld erst einmal von deinen täglichen Finanzen getrennt, wirst du weniger in Versuchung kommen, es doch unerwartet für etwas anderes zu verwenden.


Mehr Geldtöpfe, mehr sparen

Die meisten Leute sparen für mehrere Zwecke gleichzeitig. Vielleicht ist da der Sommerurlaub auf Sardinien, aber auch die Kaffeemaschine, auf die du schon seit Monaten ein Auge geworfen hast. Um alle deine Sparziele gleichzeitig und vor allem schneller zu erreichen, kannst du jetzt bis zu zehn Geldtöpfe für jedes deiner Währungskonten erstellen. Wenn du also beispielsweise ein GBP-, ein EUR- und ein Business-Konto bei Monese hast, kannst du insgesamt 30 Geldtöpfe für 30 unterschiedliche Zwecke anlegen.

Damit dein Geld auch immer dem richtigen Sparzweck zufließt, kannst du jedem Geldtopf eine eigene Bezeichnung geben. Sobald du den Geldtopf auffüllst, kalkuliert die App neu, wie viel du bereits gespart hast. So hast du dein Sparguthaben immer Blick und bleibst deinen Vorsätzen weiterhin treu.


Sparen per Autopilot

Hast du schon einmal vergessen, eine angedachte Sparsumme in den Geldttopf zu legen? Und es dann versehentlich ausgegeben...? Keine Sorge, das passiert den Besten. Genau deshalb kannst du nun auch Daueraufträge einrichten, mit denen du automatisch Geld von deinem Konto zum Geldtopf überweisen kannst. Wenn du genau weißt, wann die Sparbeträge vom Konto abgehen, lassen sich deine anderen Ausgaben damit viel besser planen. Die Daueraufträge können monatlich oder wöchentlich ausgeführt werden. Das vereinfacht das Sparen um Einiges.


Sparen durch Aufrunden

Wenn es dir schwer fällt, regelmäßig Geld beiseitezulegen, du aber trotzdem gewillt bist, endlich ein Sparpölsterchen anzulegen, kannst du unsere neue Aufrundungsfunktion ausprobieren: Immer, wenn du mit deiner Monese-Karte zahlst, runden wir die Summe auf den nächsthöheren vollen Betrag auf und überweisen dir das „Wechselgeld“ in einen bestimmten Geldtopf. Noch besser: Du kannst den Wechselgeldbetrag mit zehn multiplizieren, um die Sparsumme noch etwas höher anwachsen zu lassen.


Sparen mit Zinsen

Schön ist es, Geld zum Sparen zu haben, um für schlechte Zeiten vorzusorgen. Noch schöner ist es, wenn es dafür Zinsen gibt. Deshalb haben wir uns mit Raisin zusammengetan, die über 500 verzinste Sparprodukte anbieten. Öffne dazu die Monese-App und tippe auf „Sparkonto“, dort siehst du die Option „Sparkonto mit Zinsen“. Im Moment können nur Privatkunden, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Spanien, dem Vereinigten Königreich oder den Niederlanden haben, von dieser erweiterten Anlageoption Gebrauch machen. In Kürze werden jedoch mehr Länder folgen.

Jetzt registrieren

Was hältst du von unseren Geldtöpfen? Und welche anderen Funktionen wünscht du dir? Schreib uns bei Facebook, Twitter oder Instagram oder schick uns eine E-Mail an: community@monese.com.


Melissa Content Writer
Share this article