Funktionen

Dein monatliches Update für Februar

Die neuen App-Funktionen im Überblick

von Marina am 28 Februar 2020
Dein monatliches Update für Februar

Auch kurze Monate halten uns natürlich nicht davon ab, deine Monese-App mit großen wie kleinen Updates anzureichern. Wir ziehen ein Resümee unserer neusten Funktionen aus dem Februar:


Unsere neuen RON-Konten sind da

Seit Februar hast du die Möglichkeit, ein Konto in Lei mit rumänischer Kontonummer (IBAN) und kontaktloser Debitkarte zu eröffnen. Die Registrierung kostet dich nur wenige Minuten. Alles was du benötigst, ist ein rumänischer Personalausweis.

Mit deinem neuen RON-Konto kannst du ab sofort in deiner Heimatwährung, dem rumänischen Leu, zahlen und sparen: Du kannst Geld überweisen, Zahlungen erhalten und in Echtzeit Geld gebührenfrei an Freunde und Familienmitglieder schicken, die auch ein Monese-Konto haben – egal in welcher Währung.


Die besten Avios-Tipps auf einen Blick

Bald siehst du unsere nützlichen Avios-Tipps in deiner Transaktionsliste. Wenn du bei bestimmten Händlern in Pfund bezahlst, verraten wir dir, wir du dort in Zukunft Avios sammeln kannst.


Da war doch was...

In den vergangenen Monaten sind zahlreiche nützliche und praktische App-Funktionen dazukommen. Da lohnt sich unbedingt ein Blick auf die Highlights:

Falls du eine neue europäische Kontonummer (IBANs) von uns erhalten hast, kannst du jetzt mit deinem EUR-Konto SEPA-Lastschriftverfahren einrichten. Zahlungen und Rechnungen lassen sich so ganz bequem mit der Monese-App managen. Beim Lastschriftverfahren erlaubst du autorisierten Dienstleistern, Zahlungen automatisch von deinem Konto einzuziehen. Damit kannst du jede Menge Zeit und Mühe sparen. Anders als bei Daueraufträgen können Häufigkeit und Höhe der Beträge beim Lastschriftverfahren variieren.

Deine Karte ist noch unterwegs, aber es gibt da etwas, das du unbedingt schon kaufen möchtest? In diesem Fall kommt dir sicherlich unsere virtuelle Karte gelegen. Sobald du deine Adresse verifiziert hast, kannst du deine virtuelle Karte im Handumdrehen erstellen, egal für welches Währungskonto. Die virtuelle Karte kannst du dann sofort zum Shoppen einsetzen oder sie zu Apple Pay oder Google Pay hinzufügen und damit überall bezahlen, wo kontaktlose Zahlungen akzeptiert werden.


Und zu guter Letzt...

Diesen Monat haben wir über 70 App-Bugs behoben und auch an folgenden kleinen Updates gearbeitet:

  • Wenn du du das Symbol auf dem Startbildschirm gedrückt hältst, kannst du die App im privaten Modus öffnen.
  • Eine virtuelle Karte kannst du für dein RON-Konto übrigens auch erstellen und zu Apple Pay hinzufügen.
  • Wohnst du in Italien? Dann kannst du deinen jährlichen Durchschnittskontostand visualisieren.
  • Außerdem kannst du seit neustem deine neue Monese-Karte ganz einfach anhand der letzten vier Ziffern aktivieren.

Hast du Feedback? Schreib uns gern bei Facebook, Twitter oder Instagram, oder schick uns eine E-Mail an community@monese.com!

Jetzt registrieren


Marina Content & Community Manager
Share this article